Di., 9., Mi., 10. und Do., 11. Februar 2021

An allen Terminen weltweit online!

Schweiz + Serbien

Melinda Nadj Abonji: Schildkrötensoldat

«… die heimliche Hauptrolle in Schildkrötensoldat spielt die poetische fantasiereiche Sprache.» (Melanie Weidemüller, Deutschlandfunk)

Inhalt

Als 1991 der jugoslawische Bürgerkrieg ausbricht, sehen das die Eltern als Chance für ihren Sohn Zoltán: In der Volksarmee in Zrjenanin soll der «Taugenichts», der «Idiot», zuerst zum Mann und dann zum Helden werden. Aber Zoltán passt auch dort nicht ins System, stellt die falschen Fragen – und die auch noch stotternd. Als sein einziger Freund Jenő bei einem Trainingsmarsch in der Folge sinnloser Schleiferei tot zusammenbricht, verweigert sich Zoltán endgültig einer Ordnung, die alle Macht dem Stärkeren zugesteht.

Vom sanften Widerstand der Phantasie gegen die Beschränkungen eines Systems, das nur Befehl, Gehorsam und Unterwerfung kennt, erzählt Melinda Nadj Abonji in ihrem Roman «Schildkrötensoldat» – in einer schwingenden, musikalischen Sprache und in eindringlichen Bildern.

Die Autorin

Melinda Nadj Abonji wurde 1968 in Becsej, Serbien, geboren. Anfang der 70er-Jahre übersiedelte sie mit ihrer Familie in die Schweiz. Sie lebt als Schriftstellerin und Musikerin in Zürich. Für ihren Roman «Tauben fliegen auf» erhielt sie 2010 sowohl den Deutschen als auch den Schweizer Buchpreis.

Die Übersetzung

Der Roman ist auf Deutsch geschrieben.

Kooperation mit dem Literaturhaus Zürich

Tage südosteuropäischer Literatur
Fokus: Die Beziehung zwischen der Schweiz und der Balkanregion u. a.
Fr., 26. – So., 28. Februar 2021

Angaben zum Buch

Titel: Schildkrötensoldat
Autorin: Melinda Nadj Abonji
173 Seiten
Erschienen 2018 bei Suhrkamp Taschenbuch
Die Leseprobe zum Buch finden Sie beim Verlag.
Die Hörprobe finden Sie hier.

Buch bestellen

Ab sofort können Sie die Bücher für den Buchclub auch direkt nach Hause bestellen: olymp&hades ist eine kleine und feine inhabergeführte Buchhandlung in Basel. Seit Jahren organisiert sie den Büchertisch bei unseren Anlässen! Yvonne Peyer, die Buchhändlerin unseres Vertrauens, schickt Ihnen das Buch mit Rechnung (plus CHF 3 für Porto).

Bestellen Sie das Buch telefonisch (+41 (0) 61 261 88 77) oder per E-Mail. Unterstützen Sie die kleine Buchhandlung und profitieren Sie selbst dank minimalem Aufwand!

Diese Bücher standen zur Auswahl für «Schweiz +» und
werden wärmstens zum Lesen empfohlen:
– Dragica Rajčić Holzner: Glück (Schweiz + Kroatien)
– Karl Rühmann: Der Held (Schweiz + Jugoslawien)

Hinweis:
Die Buchclub-Mitglieder entschieden sich für dieses Buch. Die Abstimmung erfolgte beim Buchclub-Treffen im Oktober 2020.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.