der buchclub basel

Di., 26., Mi., 27. und Do., 28. Oktober 2021

Digitale Veranstaltungen via «Zoom» von Literaturecho
in Kooperation mit BuchBasel und der Buchhandlung olymp&hades

Kanada + Tansania

Anar Ali: Nacht der Bestimmung

«Eine aufrichtige und äusserst fesselnde Betrachtung von Liebe und Verlust, Zärtlichkeit und Gewalt, Anpassungsfähigkeit und Selbsttäuschung, Entwurzelung und Neugeburt.» (Lawrence Hill)

Inhalt

Es ist das Jahr 1998: Seit Diktator Idi Amin sämtliche Südostasiaten aus Uganda vertrieben hat, lebt Mansoor Visram in Kanada. Mansoor, seine Frau Layla und ihr kleiner Sohn Ashif mussten ein erfolgreiches Leben hinter sich lassen und fliehen. Das ist nun 25 Jahre her. An alte Erfolge anzuknüpfen und die Familie in Kanada zusammenzuhalten, ist viel schwieriger als erwartet. Immer deutlicher treten die Risse zutage, die bereits vor Generationen entstanden sind. Vor allem der Konflikt zwischen Mansoor und seinem inzwischen erwachsenen Sohn spitzt sich immer weiter zu.

In der «Nacht der Bestimmung», der wichtigsten Nacht des Ramadan, in der sich das Schicksal für das kommende Jahr entscheidet, ereignet sich eine schreckliche Tragödie, die das Leben der Visrams für immer verändern wird.

Die Autorin

Anar Ali wurde in Tansania geboren, ist in Kanada aufgewachsen und lebt heute in Toronto, wo sie als Drehbuchautorin für Film und Fernsehen arbeitet. Ihr erstes Buch, der Kurzgeschichtenband Baby Khaki’s Wings, stand auf den Shortlist für mehrere Buchpreise. Nacht der Bestimmung ist ihr Romandebüt.

Der Übersetzer

Jan Karsten hat den CulturBooks Verlag 2013 zusammen mit Zoë Beck gegründet. Er arbeitet u. a. als Verleger, Lektor, Übersetzer und Literaturvermittler.

Angaben zum Buch

Titel: Nacht der Bestimmung
Autorin: Anar Ali
Übersetzer: Jan Karsten
296 Seiten
Erschien im September 2021 im CulturBooks Verlag

Hinweis:
Die Buchclub-Mitglieder entschieden sich gemeinsam für dieses Buch. Die Abstimmung erfolgte beim Buchclub-Treffen im April 2021.

WEITERE BUCHTIPPS «KANADA +»

Diese Bücher standen ebenfalls zur Auswahl für «Kanada +» und werden wärmstens zum Lesen empfohlen:

  • Madeleine Thien: Flüchtige Seelen (Kanada + China + Malaysia)
  • Hiromi Goto: Chor der Pilze (Kanada + Japan)
  • Douglas Coupland: Bit Rot (Kanada + Deutschland)

BÜCHER NACH HAUSE BESTELLEN

Sie können die Bücher für den Buchclub auch direkt nach Hause bestellen: olymp&hades ist eine kleine und feine inhabergeführte Buchhandlung in Basel. Seit Jahren organisiert sie den Büchertisch bei unseren Anlässen! Yvonne Peyer, die Buchhändlerin unseres Vertrauens, schickt Ihnen das Buch mit Rechnung (plus CHF 3 für Porto).

Bestellen Sie das Buch telefonisch (+41 (0) 61 261 88 77) oder per E-Mail (olymp@olympundhades.ch). Unterstützen Sie die kleine Buchhandlung, und profitieren Sie selbst dank minimalem Aufwand!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.